Headerbild Badezentrum Sindelfingen Link zur Website der Stadt Sindelfingen
+++ Wir suchen Mitarbeiter/innen für die Freibadsaison 2018 - Siehe unter "Freibad" nach den Stellenangeboten!  

World Championship Splashdiving 2018

World Championship Splashdiving vom 21.-22. Juli 2018 im Freibad Sindelfingen

Atemberaubende Highjumps aus 27 Meter Höhe, spektakuläre, athletische Sprünge vom 10-Meter-Turm und über 30.000 begeisterte Besucher: Das waren die Splashdiving Weltmeisterschaften 2015, 2016 und 2017 im Freibad Sindelfingen. Aufgrund der optimalen Infrastruktur im Badezentrum wird die Sportstadt Sindelfingen wiederholt der Ausrichtungsort von THE WORLD CHAMPIONSHIP SPLASHDIVING 2018 sein.

„Sindelfingen bietet hervorragende Sportstätten und ist eine Sportstadt. Der Veranstalter der Splashdiving WM hat sich daher wiederholt für Sindelfingen entschieden, was wir insbesondere dem sportbegeisterten Publikum zu verdanken haben.“, resümiert Thomas Steegmüller, Bäderleiter, zum Imagegewinn für Sindelfingen durch diesen internationalen Spitzensport-Event.

Weitere Informationen zu diesem Event erhalten Sie auf der offiziellen Website des Veranstalters: https://www.splashdiving.com

 

Guinness World Record

Am Sonntag, dem 22. Juli 2018 um ca. 12 Uhr wird Thomas Plum im Freibad Sindelfingen einen Weltrekordversuch im „Longest underwater walk with one breath“ durchführen.

 

Die besonderen Herausforderungen des Rekordversuchs

Der Guinness World Rekord „Longest underwater walk with one breath” ist keine übliche Wettkampfdisziplin im Apnoetauchen, stellt an den Athleten aber besondere Herausforderungen. Unterwasserlaufen wird häufig auch von Big Wave Surfern trainiert, um bei einem unfreiwilligen Waschgang in großen Wellen lange genug die Luft anhalten zu können.

Beim Apnoetauchen ist es wichtig, während des Tauchens durch gute Technik, effiziente Bewegung und wiederholten Gleitphasen Kraft und damit Sauerstoff zu sparen.

Beim Unterwasserlaufen hingegen muss der Athlet eine große Menge Blei tragen um gegen den Wasserauftrieb zu kämpfen und auf dem glatten Beckenboden mit permanenten Gehbewegungen recht mühsam gegen den Wasserwiderstand ankämpfen. Durch diese deutlich anstrengendere Fortbewegungsmethode wird der im Körper des Athleten vorhandene Sauerstoff deutlich schneller verbraucht.

Weitere Infos:

https://www.splashdiving.com/guinness-wr-without-air

https://www.freediving-and-yoga.com/%C3%BCber-mich/medienspiegel

http://www.tc-manatees.de/vereinsleben

Wir danken herzlich unseren Sponsoren und Partnern!

tl_files/bilder/4_events/40 Jahre BZ Jubilaeum/Splashdiving/Marriott Stuttgart Sindelfingen Logo.jpg


tl_files/bilder/4_events/40 Jahre BZ Jubilaeum/Splashdiving/107-7 Logo.jpg

 

tl_files/bilder/4_events/40 Jahre BZ Jubilaeum/Splashdiving/Arena Logo.JPG

 

Marriott Stuttgart Sindelfingen www.marriott.de

Die Neue 107,7  www.dieneue1077.de

Arena  www.arenawaterinstinct.com

» zurück zum Anfang